Ranking deutscher Medien nach Glaubwürdigkeit

Ranking der vertrauenswürdigsten Nachrichtenquellen in Deutschland 2023

Ver­öf­fent­licht von F. Harms, 17.08.2023

 Die Tages­schau ist die ver­trau­ens­wür­dig­ste Nach­rich­ten­quel­le in Deutsch­land: Im Janu­ar und Febru­ar 2023 erreich­te das Nach­rich­ten­for­mat der ARD mit 62 Pro­zent Ver­trau­en (Ska­la von 6 bis 10) laut einer Reu­ters-Stu­die den höch­sten Wert der unter­such­ten deut­schen Medi­en. Die ZDF-Nach­rich­ten­sen­dung heu­te und die Grup­pe der regio­na­len und loka­len Tages­zei­tun­gen erreich­ten mit 60 bzw. 59 Pro­zent die Folgeplätze.

Welche Medien sind am Glaubwürdigsten?

Einer Infra­test-Dimap-Umfra­ge zufol­ge besa­ßen 2020 öffent­lich-recht­li­che Radio­sen­der und Fern­seh­sen­der die größ­te Glaub­wür­dig­keit der Medi­en in Deutsch­land. Tages­zei­tun­gen beleg­ten den drit­ten Platz. Beson­ders schlecht schnitt die Bou­le­vard-Pres­se, sowie Sozia­le Medi­en und Netz­wer­ke ab.

Und welche Mediengattungen schneiden am besten ab?

Eine For­sa-Umfra­ge von aus dem Jahr 2022 atte­stiert dem Radio mit einem Anteil von 55 Pro­zent der Nen­nun­gen die höch­ste Glaub­wür­dig­keit. Ins­ge­samt ver­trau­en dem Edel­man Trust Baro­me­ter zufol­ge 47 Pro­zent der Deut­schen den Medi­en als Insti­tu­ti­on. Dies liegt leicht über dem Durch­schnitt der unter­such­ten Län­der weltweit.

Nach oben scrollen